skip to content

Kontakt    Impressum

  •      

    Herzlich Willkommen

    Der Landesverband der Kaninchenzüchter Kurhessen e.V.
    lädt ein zum Großereignis des Jahres.

     

  •      

    Infos für Aussteller und Besucher

    Die wichtigen Termine für Aussteller sowie die Öffnungszeiten in der Übersicht.

     

     

  •      

    Plakatwettbewerb

    Die Plakatwerbung zur 32. Bundes-Kaninchenschau wird ausschließlich mit den drei besten aus dem Wettbewerb hervorgehenden Plakaten gestaltet!

     

     

Impressionen der beiden Besuchertage

Am Samstag und Sonntag herrschte reges Treiben auf dem Messegelände.
Viele Züchtergespräche fanden statt, man informierte sich an den verschiedenen Industrieständen oder deckte sich mit Futter oder Zuchtbedarfsartikeln ein.
Und natürlich nahmen auch viele Züchter ein neues Zuchttier mit nach Hause.
Weiter zur Bildergalerie

Die offizielle Eröffnungsfeier am Samstag

Am Samstagmorgen zur offiziellen Eröffnung konnte Ausstellungsleiter Bernhard Große neben dem Schirmherrn der Schau, Staatsminister für Europaangelegenheiten im Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Michael Roth, zahlreiche Vertreter aus der Politik, das ZDRK-Präsidium, Vertreter der einzelnen Landesverbände sowie viele Züchter und Aussteller begrüßen. 

zur Bildergalerie

Kaninchenauktion zur Bundesschau

Gleich zwei Kaninchenversteigerungen für den guten Zweck!
Hier geht´s zu den Auktionstieren...

Impressionen zur Bundesschau

Wer wird wohl einen Bundessieger stellen? Die Bewertung ist in vollem Gang! 
Hier geht´s zu den Bildern...  

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Die B-Bögen sind raus. Achtung alle B-Bögen haben den bei der Eigenen Zucht "NEIN" stehen. Dies ist ein Systemfehler.

Bernhard Große, Ausstellungsleiter

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Die Helferlisten wurden aktualisiert. Es wird darauf hingewiesen, dass keine weitere schriftliche Information erfolgt.
Die Helfer für den Auf- und Abbau, melden sich an den Tagen, für die sie zugesagt haben, spätestens um 08.00 Uhr, bei der Ausstellungsleitung!

Alle anderen nach Eintreffen in den Messehallen direkt bei der Ausstellungsleitung! 
Aktuelle Liste der Helfer...

Bernhard Große, Ausstellungsleiter
Eschwege, 03.12.15

Meldezahlen zur 32. Bundes-Kaninchenschau

Das offizielle Meldeergebnis der 32. Bundes-Kaninchenschau liegt wie folgt vor:

Herdbuch-Abteilung

842

Kaninchen

Angora-Abteilung

56

Kaninchen

Jugend-Abteilung

2367

Kaninchen

Allgemeine Klasse

19475

Kaninchen

Neuzüchtungen

433

Kaninchen

Gesamt

23173

Kaninchen

 

 

 

HuK-Abteilung

115

Exponate

 

Hier geht´s zur den einzelnen Meldezahlen und auch die Anzahl der verkäuflich gemeldeten Kaninchen.   

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Auf Grund der aktuellen Krankheitslage mit dem RHD2 Virus wird empfohlen, dass die Ausstellungstiere zur Bundeskaninchenschau in Kassel ein zweites Mal gegen die RHD geimpft werden.
 
Dr. Michael Berger                                                                       
Dr. Wilhelm Hippe

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Achtung: Verlängerung Meldeschluss 32. Bundes-Kaninchenschau!!! Nach dem offiziellen Meldeschluss sind statt der erwarteten 24.000 Ausstellungstiere bisher leider nur ca. 21.500 Tiere gemeldet worden. Deshalb wurde von der Ausstellungsleitung der Meldeschluss bis zum Samstag, 21. November 2015, um 12 Uhr verlängert. Somit besteht also noch die Möglichkeit, Tiere zur 32. Bundes-Kaninchenschau am 19./20. Dezember 2015 in Kassel zu melden. Hier geht´s zur Anmeldung

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Wir waren sehr überrascht und auch sehr erfreut, dass sich über 300 Züchterinnen und Züchter als Helfer für die 32. Bundes-Kaninchenschau angemeldet haben.

Die Auswahl der Freunde, die wir einsetzen wollen, ist uns nicht leicht gefallen. In Absprache mit den Abteilungen der Ausstellungsleitung werden wir die in der Liste unter „freiwillige-helfer“ aufgeführten Personen zu uns nach Kassel als Helfer einladen.

Wir bitten diejenigen, die nicht auf der Liste stehen, um Verständnis. Wir hätten gern alle genommen, aber bei einem solchen Event muss sich alles in einem gewissen Kostenrahmen bewegen.

Helfer, die sich auf eigene Kosten in Kassel unterbringen, können sich noch für die beiden Bewertungstage (16./17.12.15) bei Doris Hartmann, Weiperzer Str. 6, 36391 Sinntal, anmelden. Verpflegung an diesen Tagen wird selbstverständlich gereicht.

Bernhard Große, Ausstellungsleiter
Eschwege, 03.11.15

 

Kaninchen-Auktion

25 Bundessieger werden von der Ausstellungsleitung aufgekauft und zur Versteigerung, die am Samstag, 19. Dezember 2015, im Anschluss an die offizielle Eröffnungsfeier ab 13 Uhr geplant ist, zur Verfügung gestellt.

weiterlesen...

 

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Seit dem 01.09.15 ist das Online-Anmeldeportal für die 32. Bundes-Kaninchenschau geöffnet. Bisher wurden 11.000 Kaninchen gemeldet. Dafür dankt die Ausstellungsleitung!

Auf einige Punkte, die beim Onlinebetrieb aufgefallen sind, möchte ich nachfolgend eingehen:

1.    Es ist aufgefallen, dass einige Züchter sich zwar ein Benutzerkonto eingerichtet haben, aber noch keine Kaninchen gemeldet haben. Die Ausstellungsleitung möchte hier ausdrücklich daraufhinweisen, dass mit der Einrichtung des Benutzerkontos kein Anspruch auf eine Tiermeldung besteht. Beim Erreichen der maximalen Meldezahl von 24.000 Kaninchen ist eine Tiermeldung nicht mehr möglich.

2.    Weiterhin wurde festgestellt, dass rund 300 Züchter ihre Tiermeldung nicht bestätigt haben. Die Meldung ist nur dann vollständig abgeschlossen, wenn diese vom Züchter rückbestätigt wurde. Nicht rückbestätigte Meldungen haben für die Ausstellungsleitung den Status „unvollständig“ und gelten als noch nicht angenommen.
Da die Daten immer wieder von uns bereinigt werden, werden die unvollständigen Meldungen spätestens Mitte November aus dem System genommen.
Wir bitten daher diese Tiermeldung umgehend zu bestätigen. Die betroffenen Züchter erhalten in den nächsten Tagen eine Erinnerungsmail.

3.    Auf Grund mehrerer Anfragen hat die AL in Bezug auf die Abnahme der Kataloge durch Familien-Aussteller folgendes beschlossen:
Familien, die durch mehrere Aussteller auf der 32. BKS vertreten sind, können auf Antrag von der Abnahmepflicht von mehr als 2 Katalogen befreit werden. Voraussetzung ist die gleiche Wohnanschrift. Anträge können per Mail an die Leiterin der EDV, Tanja Müller, tamue1@arcor.de , gerichtet werden.

Bernhard Große, Ausstellungsleiter
Eschwege, den 18.10.15

 

 

 

Die Sieger des Plakatgestaltungswettbewerbs

Am 07.08.2015 traff sich die Jury um den Plakatgestaltungswettbewerb auszuwerten. Die Sieger sind ermittelt.

weiterlesen...

Mitteilung der Ausstellungsleitung

Zur diesjährigen Bundes-Kaninchenschau wird im Anmeldeverfahren ein neuer Weg beschritten. Erstmals wird zu einem unserer Großereignissen der Großteil der Kaninchen auf dem Online-Weg gemeldet. Hierzu gab es im Vorfeld viele Anfragen und auch Diskussionen, was bei Neuerungen nicht ungewöhnlich ist.

Der Landesverband der Kaninchenzüchter Kurhessen e.V. und die AL der 32. Bundes-Kaninchenschau waren und sind der Meinung, dass dieses Meldeverfahren ein Weg in die Zukunft auch für uns Kaninchenzüchter sein wird, zumal es genauere Anmeldedaten bringt und in der Vorbereitung weitaus weniger Ressourcen bindet als die Meldung mittels Papier.

Die von dem Landesverband der Kaninchenzüchter Kurhessen e.V. mit der Programmerstellung beauftragte Firma Internet & Software Peter aus Wolkramshausen hat in Zusammenarbeit mit der AL der 32. BKS das Online-Portal erstellt, dass am heutigen Abend den Züchtern zur Verfügung gestellt wird.

Unter dem Reiter „Anmeldung“ finden Sie Informationen, wo das Handling des Programms beschrieben wird. Über den Link "Online-Anmeldung" erreichen Sie das Anmelde-Portal. Die Angora-Leistungszüchter, die Herdbuchzüchter und die Mitglieder der HuK-Gruppen können sich über die weiteren Links die Anmeldebogen downloaden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der EDV der 32. Bundes-Kaninchenschau:
Tanja Müller,
Email: tamue1@arcor.de
Tel.: 0661-29195813

 Bernhard Große, Ausstellungsleiter
Eschwege, 01.09.15

Mitteilungen der Ausstellungsleitung

  • Auf Grund verschiedener Anfragen teilt die Ausstellungsleitung mit, dass die Erhaltungszuchten (Englische Widder, Meißner Widder, Angora, Deutsche Großsilber, Japaner, Luxkaninchen, Marderkaninchen und Rheinische Schecken) keiner Tierzahlbeschränkung unterliegen und über das Online-Anmeldemodul zu melden sind.
  • Eine Vielzahl vor Anfragen bezüglich des Meldeverfahrens ist zwischenzeitlich bei der Ausstellungsleitung eingegangen. Wir teilen daher mit, dass die Fertigstellung der Software für die Online-Anmeldung kurz bevor steht.  Der Termin der Aufschaltung wird hier rechtzeitig ein paar Tage zuvor bekanntgegeben. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Bernhard Große, Ausstellungsleiter

Grußwort

Zum nächsten großen Event des ZDRK im Dezember 2015 lädt der Landesverband der Kaninchenzüchter Kurhessen e.V. die große Züchterfamilie und die besten Kaninchen des Zuchtjahres 2015 in die Kasseler Messehallen ein.

Diese Internetpräsenz soll dazu dienen immer wieder aktuelle Informationen rund um die Schau die interessierten Züchterinnen und Züchtern aber auch alle weiteren Interessenten weiterzugeben.
 
Im kommenden Zeitraum bis zur Schau sind mehrere Werbeaktionen geplant, u.a. auch wieder ein Plakatgestaltungswettbewerb.

Die Anmeldung zur Schau erfolgt ausschließlich über das Internet! Die Anmeldeseite hierzu wird nach Genehmigung durch den ZDRK nach der ZDRK-Bundestagung in Oberhof hier eingestellt. Da eine Tierzahlbegrenzung festgelegt wurde, können maximal 4 Kaninchen pro Rasse und Farbschlag gemeldet werden.
 
Von der Tierzahlbegrenzung und der Meldepflicht über das Internet ist die Herdbuch- und Angoraleistungs-Abteilung, sowie die HuK-Gruppen und die Rassen und Farbschläge, die in die Kategorie Erhaltungszuchten (Englische Widder, Meißner Widder, Angora, Deutsche Großsilber, Japaner, Luxkaninchen, Marderkaninchen und Rheinische Schecken) fallen, ausgenommen. Die Meldebogen hierzu werden hier per Download-Möglichkeit eingestellt und in der Fachpresse veröffentlicht.

Für Anregungen und Wünsche sind wir immer offen!

Bernhard Große, Ausstellungsleiter